Arven le Fay WISA (Wir im Spirit von Avalon)

Druidenausbildung

Carmen Schwarz

Die Druidenausbildung "Erste Spirale" (Mysterienschule) erfährt einen "Neustart". Seminare sind ja bekanntlich derzeit nicht möglich, das bedeutet, wir beginnen Ende Jänner mit dem Fernkurs. Ihr erhält jedes Monat 1 Paket mit den jeweiligen Inhalten (per mail) und ihr könnt dann selbstständig entscheiden, wann ihr Euch diesen Inhalten widmet. Je nachdem wie sich die kommende Zeit entwickelt, werde ich für diejenigen unter Euch, die die erweiterten Inhalte live bekommen möchten, Druidentum und Mysterienwissen live erleben wollen, das eine und andere Seminar anbieten. Ich werde diese zu gegebener Zeit ausschreiben...

 

Mehr Infos zur Druidenausbildung im PDF und wenn ihr Fragen habt, fragt mich einfach. :-))

Anmeldeschluss 20. Jänner 2021

 

Dauer: der ersten Spirale Februar 2021 bis Jänner 2022, danach wird die Ausbildung in der Fern-Version zur Verfügung stehen, das bedeutet jede/r kann jederzeit starten und von dort dann die 12 Monate durchschreiten..

Energieausgleich: €62,--/Monat, Überweisung der Jahreskosten € 680,-- (Rabatt € 64,--)

 

Die Inhalte in der Druidenausbildung richten sich aus auf:

  • allgemeine Informationen über die europäische Form des "Schamanismus", die Druiden (hauptsächlich). Es gibt aber keine dogmatische Beschränkung auf diese Tradition, also werden auch andere Strömungen einfließen. Der energetische Rahmen wird gebildet durch das Feld von "Avalon", weil es anders als Lemurien und Atlantis, in Europa zu verorten ist, und sich das aus meiner Sicht, genauso wie in der Pflanzenwelt, sinnvoll auf die Region bezieht, in der wir leben.
  • Rituale/Jahreskreisfeste: Möglichkeiten, Vorschläge, Anleitungen als Hilfe zur Orientierung und Rahmen für individuelle Gestaltung
  • Hinweise und Unterstützung für ein natürliches Leben im Rhythmus der Natur und des Jahreskreises
  • Mysterienschule: altes Wissen aus den verschiedenen Bereichen zB Lichtkörper,- und Lichtkörperprozess, Schwingungsfrequenz, Lichtwesen - warum sind wir hier?.. in Anlehung an die alten Tempelschulen vor 5000 Jahren
  • Räuchern, ja - es ist ein wesentlicher Bestandteil der druidischen Tätigkeiten, aber nicht nur im Druidentum..Du kannst Dir dazu meine beiden gratis Videos auf Youtube anschauen: https://www.youtube.com/channel/UCx8A42KlccFJiHE2QxYXBIA
  • diese "Ausbildung" ist keine reine Heilerausbildung, wobei die eigene Entwicklung und die Informationen über die Mysterien sowieso Basis sein soll, für jeden Menschen, der sich mit Heilung beschäftigt. Die Herstellung von zB Heiltinkturen wird nicht primär Thema sein. Aber Hinweise auf Pflanzen, die zur jeweiligen Zeitqualität im Jahreskreis passen, wird es geben, genauso wie Informationen zur Aromatherapie (ein Teil der Pflanzenheilkunde), Anwendungsmöglichkeiten, vor allem in Verbindung mit dem Atem (feelgut-PRANAROM®: https://www.feelgut.at/yoga/index.php/2-uncategorised/31-februar-3) werden aufgegriffen.
Download
Infotext_Druide__fern_neu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 69.2 KB

Arven le Fay –Die Rauhnächte 2020/21

Die Rauhnächte sind eine magische, himmlische Zeit.

Seit der Einführung des gregoriansichen Kalenders im Jahr 1582, bleiben im Vergleich zum Mondzyklus 12 Nächte "übrig", die (je nachdem wann man beginnt) ziwschen dem 21.12.(23.12.) und dem 5.1. (3.1.) jeden Jahres liegen. Es gibt aber auch eine ganz alte Bedeutung bzw. Tradition bezüglich der Rauhnächte, aus heidnischer Zeit, also viel älter. Aus dieser Zeit kennen wir noch heute verschiedene Bräuche, Rituale, Hinweise, Qualitäten die ich euch gerne näherbringe. Ich persönlich liebe diese Zeit und liebe es, diese Tage bewusst zu verbringen. Das Räuchern ist nur ein Teil der Rauhnächte und keineswegs auf diese Tage beschränkt, aber auch das, vor allem das energetische Räuchern, wird Thema in diesem Workshop sein. Neben den verschiedenen Bräuchen, steht uns in den dunklen Tagen auch wieder eine starke transformierende Energie zur Verfügung. D.h. es geht um Veränderung, über die "üblichen" Neujahrvorsätze hinaus, um Reflexion, um Be-Reinigung, um Kraft sammeln, um mit dem Selbst in Kontakt kommen, um Visionen, um Planung, um Richtung...all das können wir im Hinblick auf die nächsten Monate/das kommende Jahr recht gut gebrauchen...

 

mehr Infos dazu im PDF, Anmeldeschluss ist der 16.12.2020.

 

Wer noch die Schweißperlen auf der Stirn hat, von den Rauhnacht-Workshops in früheren Jahren -wir machen es diesmal anders, weniger und andere Übungen (hi)...

Download
Allgemeine Informationen_Rauhnächte_20.
Adobe Acrobat Dokument 68.8 KB

Carmen Schwarz

 

ANFRAGEN AN:

Carmen Schwarz unter 0676/81469089

 

WEITERE INFORMATIONEN:

https://www.arven-le-fay.at/